Treibt Corona die Mobilität der Zukunft an?

Corona stellt die Welt vor massive Herausforderungen. Gleichzeitig beschleunigt die Situation die Digitalisierung und sorgt dafür, dass die Menschen neben dem Rad mehr mit dem eigenen Auto fahren. Oliver Hoffmann und Christiane Zorn beschreiben im Interview, wie Audi mit diesen Veränderungen umgeht.

24.02.2021 Lesezeit: 6 min

Statistiken zeigen : Verbraucher fühlen sich aktuell im eigenen Fahrzeug am sichersten und besser geschützt als in öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer kann, der fährt selbst – um weniger mit Anderen in Kontakt zu kommen. Herr Hoffmann, hat sich die Bedeutung des Autos durch Corona tatsächlich spürbar verändert?
Oliver Hoffmann:
Die Corona-Pandemie ist eine Riesenherausforderung für die Welt, für unser Land und für uns als Unternehmen. Für Audi heißt es aber auch, dass Individualmobilität deutlich wichtiger geworden ist. Das Interesse am Auto wächst spürbar. Und das ebenso bei der jungen Generation, die bisher eher mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs war.

Christiane Zorn, Leiterin des Produktmarketings

Christiane Zorn, Leiterin des Produktmarketings

Frau Zorn, welche Veränderungen spüren Sie als Leiterin des Produktmarketings?
Christiane Zorn:
Audi und die ganze Industrie trifft die Corona-Krise mitten in einer Transformation, in der Digitalisierung und Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle spielen. Wir sehen hier einen klaren Trend: Die digitalen, virtuellen Einkaufsoptionen werden immer wichtiger. Wir tauschen uns eng mit den Regionen, Märkten und Händlern aus und definieren gemeinsam Maßnahmen. So haben wir bereits vor einem Jahr den kontaktlosen Fahrzeugkauf möglich gemacht, die Onlineberatung, eine virtuelle Besichtigung der Fahrzeuge und auch eine kontaktlose Übergabe. Und die Auslieferungszahlen der vergangenen Monate stimmen uns sehr positiv.

Werden in Zukunft noch mehr Angebote virtuell sein?
Christiane Zorn:
Auf jeden Fall. Wenn ein Kunde erkennt, wie einfach die Online-Beratung ist, wird er sicherlich in Zukunft dabeibleiben und sagen: Mensch, wenn ich mich so gut mit meinem Autohändler online vernetzen kann, mache ich das auch künftig so.

Inwiefern ist es wichtig, jetzt schnell zu reagieren?
Christiane Zorn:
Die neuen Zielgruppen sind interessiert an Design, Digitalisierung, Konnektivität, innovativen Ausstattungsfeatures. Das Auto der Zukunft, der Audi der Zukunft, ist intelligent vernetzt. Gemeinsam mit der Technischen Entwicklung führen wir weltweit Studien durch, damit wir mit den künftigen Modellen ganz weit vorne sind und wirklich die Kundenbedürfnisse treffen.

Oliver Hoffmann, COO der Technischen Entwicklung

Oliver Hoffmann, COO der Technischen Entwicklung

Herr Hoffmann, gerade für die 20- und 30-Jährigen sind die Themen Umwelt und Klimaschutz besonders wichtig. Wie erfüllt ihr diese Kriterien?
Oliver Hoffmann:
Corona bestätigt unser Wissen – die Menschen wollen mobil sein, aber mit gutem Gewissen. Das heißt: Sie haben ein hohes Interesse an der Umweltfreundlichkeit von Autos, aber auch an der gesamten Produktentstehungskette. Deswegen ist Nachhaltigkeit DAS zentrale Unternehmensziel und CO₂-Compliance hat bei uns Top-Priorität.

Wir müssen lernen, langfristig mit Corona zu leben. Gibt es Überlegungen, das Innenleben, das Design und die Funktionen der Autos von Audi darauf zuzuschneiden?
Christiane Zorn:
Ja, das ist wichtig. Der Innenraum der Fahrzeuge wird immer mehr zum Lebensraum. Er soll ein gewisses Lifestyle-Gefühl mit Wohlfühlcharakter vermitteln. Hinzu kommt das Thema "Functions On Demand":  Hier können unsere Kunden nachträglich digitale Funktionen hinzubuchen – dadurch können sie Flexibilität künftig auch im Fahrzeug erleben.  Durch die Corona-Krise müssen wir alle flexibler werden. Und das gilt natürlich auch fürs Fahrzeug.

Hören Sie das ganze Interview in unserem Podcast

Schließen

Audi weltweit

Wechseln Sie zu Ihrer Audi Landes-/Vertriebsregionsseite und entdecken Sie aktuelle Angebote und Details zu Modellen, Produkten und Services in Ihrem Land / Ihrer Vertriebsregion.

    Schließen

    Schließen

    Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

    Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
    Ihr Audi Team

    The international Audi website

    Discover Audi as a brand, company and employer on our international website. Experience our vision of mobility and let yourself be inspired.

    Audi of America: models, products and services

    Explore the full lineup of SUVs, sedans, e-tron models & more. Build your own, search inventory and explore current special offers.

    Switch to audiusa.com

    Fehlermeldung

    Das Feedback-Formular ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal.

    Deaktivieren Sie ggf. Ihren Ad-Blocker, um das Feedback-Formular aufrufen zu können.